Routine Pflege
Selfcare

Meine tägliche Pflege- Routine – Tipps & Favoriten

New year, new routines! Ich glaube, inzwischen gehen die Meinungen zu Neujahrsvorsätzen stark auseinander. Die einen schwören auf ihre Ziele für 2020, die anderen verdrehen deswegen nur die Augen. Zu welcher Seite ich gehöre? Tatsächlich zu der dazwischen! Ganz richtig: ich bin einer dieser Menschen, die sich schwer mit Entscheidungen tun. Doch in diesem Falle kann ich sogar begründen, weshalb ich mich nicht klar für oder gegen die Neujahrsvorsätze ausspreche. Ich finde sie gut weil sie helfen können alte Muster aufzubrechen und gute Gewohnheiten zu lernen. Doch oftmals nimmt man sich viel zu viel oder viel zu große Ziele als Maßstab. Das führt dann zu Frustration und Demotivation. Und man denkt erst recht, Vorsätze sind nicht von Dauer. Daher habe ich da einen Mittelweg für mich gefunden: Routine.

Diese sind bei mir nicht an den Beginn eines neuen Jahres gebunden oder haben eine gewisse deadline. Routinen sind eine Möglichkeit für mich, positive, förderliche Handlungen in meinen Alltag zu integrieren. Dabei ist es für mich von großer Bedeutung zu wissen, dass diese neue Handlung zu einem Ziel führt, das ich zum einen erreichen kann und zum anderen dass es mich in eine Richtung lenkt, die mich näher zu meinem gesetzten Ziel bringt.

Meine Pflege Checklist

Damit das ganze nicht so abstrakt und theoretisch klingt, will ich euch von meiner allerliebsten Routine erzählen, die mich jedes Mal wieder so glücklich macht. Und hierbei geht es um selfcare- also ein Bereich, der für uns alles relevant ist. Und euch hoffentlich inspirieren kann auch eine ähnliche Routine zu entwickeln.

Ich habe schon vor einer ganzen Weile damit begonnen, die Produkte, die ich für meine Gesichtspflege benutze, ganz genau zu analysieren und nur noch die besten der besten für meine Haut, die Umwelt und auch die Tiere zu verwenden. Dabei bin ich auf einen richtigen Schatz gestoßen: eigentlich jedes der Produkte von Bio:Végane kann meine mentale Checkliste abhaken und versorgt meine Haut mit der Pflege, die sie benötigt, um strahlend, erfrischt und rein zu werden. 

Routine Beauty

Entscheidungsschwierigkeiten- mal wieder…

Vor allem die neue Hanföl Pflege aber auch die Açaí Serie haben es mir angetan- lest gern selbst! Als ich allerdings auch die weiteren Produkte ausprobiert habe, musste ich feststellen, dass mir die Auswahl meiner Favoriten nun immer schwerer viel. Ich konnte mich dann aufgrund der wundervollen und allesamt effektiven Produkte gar nicht mehr entscheiden, was ich denn nun eigentlich verwenden möchte. Und irgendwann hatte ich das Gefühl, jedes Mal vor der schwersten Entscheidung des Tages zu stehen: “welche Pflege soll ich denn nun eigentlich anwenden?!”

Das war der Punkt an dem ich wusste: es muss eine Routine her. 

Und so begann ich, meine tägliche Pflege noch einmal genau zu analysieren und auszutesten, welche Produkte für meinen Hauttyp und meine derzeitigen Bedingungen am besten funktioniert. Dieser Prozess hat für mich zwar eine Weile gedauert, doch das positive ist: sämtliche von mir verwendeten Produkte entsprachen ja sowieso meiner Checkliste- also kein Problem! Doch inzwischen habe ich meine Routine so gefestigt dass ich sie nicht mehr missen möchte. Jedes Mal wieder freue ich mich darauf. Und das merkt man- nicht nur an meiner Stimmung sondern vor allem auch an meiner Haut. Noch nie hat sie so strahlend, gesund und gepflegt ausgesehen wie jetzt.Und meine lieb gewonnene Routine möchte ich auch mit euch teilen. 

Gereinigte Haut als Basis

Als allererstes achte ich darauf, dass meine Haut frei von Schmutz oder anderem, das dort nicht sein sollte, ist. Denn ich möchte nicht all diese Partikel durch die Pflege in meine Haut eindringen lassen. Daher Step 1: Reinigung.

Dafür verwende ich das Açaí Reinigungsgel. Neben dem unschlagbar guten Duft überzeugt mich die einzigartige Kombination aus hochwertigen, pflanzlichen Zutaten. Genaueres könnt ihr in meinem Post über die Açaí Serie darüber nachlesen.

Step 2 ist das Papaya Tonic. Mit den 5% AHA Säure lässt es die gereinigte Haut strahlen und gibt ihr einen Frische Kick. Das großartige an der AHA Säure ist, dass sie den Hauterneuerungsprozess unterstützt und so die Haut von innen heraus pflegt und so für eine von trockenen Stellen und Irritationen befreite Haut sorgt.

Papaya Ritual

Durstlöscher für deine Haut

Wir wissen natürlich, dass trinken und den Körper mit möglichst viel Flüssigkeit zu versorgen sehr wichtig ist. Doch denken wir dabei auch an unsere Pflege Routine?

Also ich schon: und dank des Hanföl Serums wird es zu einer Leichtigkeit. Das Öl versorgt deine Haut mit hochwirksamer und tief pflegender Feuchtigkeit. 

Weiter geht’s mit einem weiteren, dir vielleicht aus dem Hanf-Pflege Post bekannten Liebling: die 24h Pflege. Diese ist schon so oft mein Retter in der Not geworden. Gerade in der kalten Jahreszeit wird die Haut trocken, kämpft gegen die Kälte und dann sind da natürlich auch noch weitere Stressfaktoren, die an ihr zehren. Daher: keep hydrating your skin!

Step 5 ist optional und auch nicht immer nötig. Es ist mehr eine Ergänzung wenn du dir denkst: “SOS!”. Du hast einen kleinen, unangekündigten und nicht sonderlich beliebten Besucher entdeckt? Kein Problem- we got you! Besser gesagt: der Bio Açaí SOS Anti Pickeltupfer gegen Hautunreinheiten got you. Einmal aufgetragen, verabschiedet sich der Besucher gleich wieder.

Meine Routine für dich

So, das war es auch schon! Das hier ist meine Pflege Routine! Eigentlich super easy, oder? Und doch: jedes Mal wieder spüre ich, wie gut es mir und meinem Körper tut. Und ich habe eine ganz besondere Überraschung für euch: weil ich natürlich  auch will, dass ihr dieses Gefühl genießen könnt, habe ich mir gemeinsam mit Bio:Végane etwas für euch einfallen lassen! Wir verlosen 5 mal mein liebstes Pflege Routine Set mit allen genannten Produkten an euch!

Alles, was ihr dafür tun müsst: schreibt mir, was eure Lieblingsroutine ist und welche Routine ihr gerne entwickeln möchtet. Ich bin schon sehr gespannt zu lesen wie ihr euch den Alltag versüßt! Und weil ich jetzt so viel über meine Routine geschrieben habe, habe ich jetzt richtig Lust darauf, sie gleich einmal durchzugehen. Ja, so gern mache ich sie!

Habt einen wunderschönen Tag und bis bald!

Eure Nicola

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply