Mac'n Cheese
Recipes

Veganes Mac’n Cheese- gesund & proteinreich

Wer hat behauptet, dass Vegan sein Langeweile und Eintönigkeit bedeutet?! Nun, spätestens jetzt wird der letzte Skeptiker überzeugt. Denn so ist es ganz und gar nicht. Es ist sogar gegenteilig. Denn so viel Kreativität und Ideenreichtum wie es mit einer pflanzlichen Ernährung möglich ist, kenne ich sonst nirgends. Und dabei ist es nicht nur so, dass man sich in der Küche austoben kann, sondern es auch noch super schmeckt und gleichzeitig so unglaublich gesund ist. Dies möchte ich euch heute einmal mehr mit einer gesunden, pflanzlichen Variante von Mac’n Cheese beweisen.

Alles, was es dafür benötigt: Blumenkohl, Cashews, Pflanzenmilch, Zitrone, Nährhefe, Kurkuma und Pasta. Bei der Pasta habe ich mich für eine meiner absoluten Lieblingssorten entschieden. Die Sojabohnen- Pasta von Edamama. Sie schmeckt so richtig gut, hat einen tollen Biss und pimpt das Mac’n Cheese durch einen extra Protein Boost auf.

Mac'n Cheese

Zutaten

  • 1/2 Blumenkohl
  • 200 g Cashews
  • 200 ml Pflanzenmilch (ich habe Mandelmilch verwendet)
  • 3-4 EL Nährhefe
  • Prise Kurkuma
  • Zitronensaft
  • 100 g Pasta (meine Empfehlung: Sojabohnen Pasta von Edamama)

Zubereitung

  • Cashews über Nacht einweichen
  • Blumenkohl für 10- 15 Minuten dünsten
  • Den fertigen Blumenkohl mit den Cashews, dem Zitronensaft, der Nährhefe, dem Kurkuma und der Pflanzenmilch mixen
  • Die Pasta für 5- 7 Minuten kochen
  • Alles vermischen und genießen
Mac'n Cheese Pasta

Dieses Mac’n Cheese sieht einfach zu gut aus um gesund zu sein. Doch ihr werdet merken: durch den Blumenkohl, die Nährhefe und die Cashews habt ihr eine geballte Ladung an Nährstoffen. Und dann noch die Pasta aus Sojabohnen. Es ist einfach die perfekte Kombination aus essentiellen Mikro- und Makronährstoffen. So seid ihr fit und vorbereitet auf jedes Workout und jede Lernsession!

Ich freue mich schon, zu hören, wie es euch schmeckt! Bis ganz bald und viel Spass beim Kochen,

Nicola

Previous Post Next Post